Südafrika

Natur, Abenteuer & Pride

2. - 12. März 2023 | 11 Tage
10 bis 16 Gays

Reisedetails:

Tag 1, 02.03.:  Willkommen in Südafrika! Bei Ankunft am Flughafen Kapstadt erwartet Dich bereits Dein Fahrer und bringt Dich zum Hotel. Dieses liegt im Herzen von Greenpoint, einem angesagten Stadtteil Kapstadts, wo die Community lebt und feiert. Hier gibt es viele trendige Bars, Restaurants und Clubs.

suedafrika_tafelberg_S.jpg

Spätestens am Nachmittag lernst Du Euren Guide und die anderen Kerle bei Eurer gemeinsamen Citytour kennen. Du wirst schnell sehen, warum Kapstadt - auch Mother City - genannt, zu Recht den Ruf hat, die schönste Stadt auf dieser Erde zu sein. Wenn das Wetter mitspielt, steht heute auch direkt das erste Highlight auf dem Programm - die Fahrt hoch auf den Tafelberg. Mit einer Gondel geht es hinauf auf 1000 Meter Höhe - vom Gipfel aus hast Du einen wirklich atemberaubenden Blick auf Kapstadt und das Meer. Am Abend solltest Du Dich auf jeden Fall mit den anderen Kerlen ins Nachtleben stürzen - denn nach aktuellem Stand läuft bis 4. März die 10-tägige Pride Season mit zahlreichen LGBT-Events.

southafrica_pride_S.jpg

Tag 2, 03.03.:  Ans Ende Afrikas - Ausgeschlafen? Auf der heutigen Fahrt solltest Du auf keinen Fall die Augen schließen. Denn entlang der atemberaubenden Küstenstraße "Chapman‘s Peak Drive", die Du aus vielen Auto-Spots kennst, geht es heute zum Kap der Guten Hoffnung. Feinsandige weiße Sandstrände, bis zu 600 Meter in die Tiefe abfallende Klippen und die hohen Gischt-Fontänen werden Dich beeindrucken. Nach dem Fotostopp am Kap der Guten Hoffnung geht  es zum nächsten Höhepunkt, dem Cape Point. Mit der Zahnradbahn (fakultativ) oder zu Fuß gelangst Du schließlich an die Spitze des südwestlichsten Punkts Afrikas, von dem aus sich ein überwältigendes
Panorama bietet. Den Abschluss des heutigen Tages bildet ein Stopp an der Pinguin-Kolonie am Boulders Beach.

suedafrika_pinguine_S.jpg

Tag 3, 04.03.:  Das Weinland ruft - Heute unternimmst Du einen Ausflug in die Weinregion rund um Stellenbosch, Paarl und Franschhoek. Malerische Weinberge, eine Landschaft, herzliche Gastfreundschaft, Weltklasse-Küche, erlesene Weine und eine 300-jährige Geschichte warten darauf, entdeckt zu werden. Du startest mit einem Besuch eines Weingutes in Stellenbosch inklusive Weinverkostung und Kellerführung. Weiter geht es nach Rhebokskloof in der Nähe von Paarl, wo eine Schokoladen- und Weinverkostung für Euch vorbereitet ist. Wenn die Zeit es noch erlaubt, ist auf der Rückfahrt ein kurzer Halt im idyllischen Ort Franschhoek möglich.

JKR_Haken.png
FLUG CHECK:
  • Dieses Reiseangebot ist ohne Flug. Gerne unterbreiten wir Dir auf Wunsch Dein individuelles Flugangebot. Dafür brauchst Du im Buchungsformular nur die Option "Flugangebot" auswählen.
     

  • Ansonsten informieren wir Dich umgehend, sobald die Mindestteilnehmerzahl von 10 Kerlen erreicht ist, damit Du dann den für Dich passenden Flug selbst buchen kannst - beispielsweise über unsere Flugsuche.

JKR_Haken.png
HOTEL CHECK:

Auf der Rundreise übernachtest Du in charmanten, landestypischen Mittelklassehotels - darunter das beliebte Protea Hotel Sea Point in Kapstadt, unweit der Uferpromenade.

JKR_Haken.png
IM PREIS ENTHALTEN:
  • Individuelle Flughafentransfers bei An- und Abreise

  • Beförderung während der Reise in guten, klimatisierten Reisefahrzeugen

  • 10 Übernachtungen in Mittelklassehotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 10 x Frühstück und 1 x Abendessen

  • 2 x Weinprobe und 1 x Kellerführung im Weinland

  • Diverse Ausflüge, darunter Safari und Bootsfahrt

  • Programm wie beschrieben (PDF)

  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf

JKR_Haken.png
REISEVERANSTALTER:

Die von uns vermittelte Reise wird organisiert und durchgeführt von Marco Polo Reisen, dem renommierten Spezialisten für weltweite Entdeckerreisen seit über 60 Jahren.

Tag 4, 05.03.:  Die legendäre Garden Route - Heute verlasst Ihr Kapstadt und es geht auf der Garden Routen Richtung Osten. Tagesziel ist Knysna, ein idyllischer Urlaubsort unmittelbar an einer weiten Lagune gelegen. Am frühen Abend erwartet Dich eine traumhafte Sunset Bootstour, um die spektakuläre Lagune vom Wasser aus zu erleben.

Tag 5, 06.03.:  Mit Delfinen auf Tuchfühlung - Im benachbarten Badeort Plettenberg Bay steht die nächste unvergessliche Bootstour an, auf der Ihr nach Delfinen und Robben Ausschau haltet, die hier in großer Zahl heimisch sind. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. So hast Du Gelegenheit, die Knysna Waterfront zu erkunden - oder vielleicht möchtest Du einen Ausflug auf einem Doppelkajak unternehmen?

knysnalagoon_S.jpg

Tag 6, 07.03.:  Auf zu den Elefanten - Euer nächstes Ziel auf der Garden Route ist der Addo Elephant National Park, der so richtiges "Out of Afrika Feeling" aufkommen lässt. Er bietet die seltene Gelegenheit, in einem malariafreien Gebiet auf Safari zu gehen und die "Big 5" zu beobachten. Freue Dich am Nachmittag auf erste Wildbeobachtungen im Park (im Reisebus).

gays_safari_suedafrikaS.jpg

Tag 7, 08.03.:  Safari-Feeling - Nach dem Frühstück steht nochmal eine ganztägige Safari im Reisebus durch den Addo National Park auf dem Programm. Als Lebensraum für über 600 Elefanten sowie Löwen, Büffel, Spitzmaulnashörner, Leoparden und Tüpfelhyänen ist Addo Elephant der drittgrößte Nationalpark in Südafrika. Der Park ist auch für seine Vogelwelt bekannt. Ein erlebnisreicher Tag ist Dir garantiert. Optional kannst Du statt im Bus auch an einer Pirschfahrt im offenen Safari Fahrzeug teilnehmen (Zusatzkosten zahlbar direkt vor Ort).

KR_loewe_S.jpg

Tag 8, 09.03.:  Traumküste - Heute lasst Ihr die Addo Region hinter Euch und es geht wieder die Garden Route entlang bis zum Tsitsikamma Nationalpark. Auf diesem Küstenabschnitt der Garden Route wechseln sich steile Felsklippen, malerische Buchten, breite Sandstrände und dichter, immergrüner Regenwald ab - ein wahrer Traum!

suedafrika_tsitsikamma_S.jpg

Tag 9, 10.03.:  Natur pur - Heute erkundet Ihr den Tsitsikamma Nationalpark. Dieser ist bekannt für seinen uralten Wald, die unberührte Küste und die wunderschönen Flüsse. Bei einer Wanderung überquerst Du den kleinen Strand und folgst einer Promenade, die sich durch den Küstenwald auf und ab schlängelt und phantastische Ausblicke auf das Meer, die Küste und die Flussmündung bietet. Highlight ist die 77 Meter lange Hängebrücke, die die Mündung der Storm River überspannt und Dich zu einem Kieselstrand führt. Dann geht es steil hinauf zu einem Aussichtspunkt mit einem mega Blick über die Küste - die Mühe lohnt sich!

Tag 10, 11.03.:  Euer Ziel: die Kapregion - Dein Urlaub neigt sich leider schon wieder dem Ende. Ihr brecht auf in Richtung Kapregion - es geht nach Stellenbosch. Unterwegs hast Du nochmal die Gelegenheit, die einmalige Garden Route auf ein paar Sightseeing Stopps zu genießen. Nachmittags erreicht Ihr die historische Universitätsstadt Stellenbosch, die zweitälteste Stadt in Südafrika. Hier könnt Ihr abends noch einmal auf Euer Südafrika Abenteuer anstoßen.

Tag 11, 12.03.: Goodbye Regenbogennation - Nach einem letzten ausgiebigen Frühstück ist heute Abschied nehmen angesagt. Mit Deinem individuell abgestimmten Transfer geht es zum Flughafen in Kapstadt. Du hast natürlich auch die Option, Deinen Aufenthalt in Kapstadt zu verlängern.

Ausführliche Reisebeschreibung (PDF)

2.095,- Euro 

Preis pro Person im Doppelzimmer inklusive umfangreichem Ausflugspaket

Möchtest Du ein Einzelzimmer?

Der Aufpreis dafür liegt bei nur 400 Euro.  

nicht mehr buchbar
JKR_Logo_klein_mS.png